Grüße aus dem fernen Russland

Die ersten Tage im kleinen, aber wunderschönen russischen Leipzig waren der Wahnsinn! Neben dem anstrengenden, aber erfolgreichen Bau unseres Denkmals feierten wir zum 750. Geburtstag Leipzigs ein typisch russisches Fest, wir wurden öfter zum Essen eingeladen, als unseren Bäuchen lieb war, haben Fußball Leipzig gegen Leipzig gespielt (Leipzig hat gewonnen!) und sind mit den Kids aus dem Dorf auf Foto-Safari gegangen.

Am Donnerstag wurde dann endlich unser jahrelang gehegter Traum wahr: die feierliche Eröffnung des Völfis! In den nächsten Tagen werden wir darüber noch ausführlicher schreiben und auch jede Menge Fotos veröffentlichen.

Parallel dazu berichtete außerdem die Leipziger Bild-Zeitung über unser Projekt. Hier gibt es den Online-Beitrag zu lesen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.